Einfach perfekt verpackt
  • 24 / 48 Stunden Lieferung
  • Über 400 Kartongrößen
  • Persönliche Ansprechpartner

Wellpappenqualitäten - Technische Werte bestimmen die Vergleichbarkeit

Wellpappe als Transportverpackung muss viel aushalten. Qualitätskontrolleure testen regelmäßg mit speziellen Prüfmaschinen die Belastungsgrenzen von Versandkartons. Um die Wellpappsorten bestehend aus den unterschiedlichsten Papierkombinationen vergleichen zu können, gibt es eine Vielzahl von Testverfahren zur Überprüfung der technischen Werte. Die wichtigsten sind

Berstfestigkeit (BST - Bursting Strength Test)
Die Prüfung der Berstfestigkeit beschreibt den Widerstand, den das Material einer einseitig wirkenden gleichmäßig ansteigenden Kraft bis zum Bersten entgegensetzt. Die Zähigkeit der Wellpappe ist ein Kriterium für die Widerstandsfähigkeit der Verpackung bei Transportbeanspruchungen. Der Messwert wird in Kilopascal (kPa) angegeben.

Durchstoßwiderstand (PET - Puncture Energy Test)
Der Durchstoßwiderstand beschreibt die Belastbarkeit der Wellpappe gegenüber scharfkantigen Krafteinwirkungen und gibt Auskunft über die Belastbarkeit bei Lagerung und Transport. Gemessen wird die für das Durchstoßen verbrauchte Energie in in Joule (J).

Kantenstauchwiderstand (ECT - Edge Crush Test)
Der Kantenstauchwiderstand beschreibt den maximalen Widerstand, den eine Probe mit stehender Welle einer in dieser Richtung wirkenden Kraft entgegensetzt. Dieser Wert lässt bereits gewisse Rückschlüsse auf die Stapelbelastbarkeit der fertigen Wellpappverpackung zu. Gemessen wird in Kilonewton je Meter (kN/m)

Stapelstauchwiderstand (BCT- Box Compression Test)
Der Stapelstauchwiderstand testet die Stabilität und Stapelfähigkeit, die eine geschlossene ungefüllte Wellpappenverpackung aushält, bevor sie zusammenbricht. Hierzu wird der Karton zwischen zwei Druckplatten einer Stapelstauchpresse gestellt und durch Zusammenfahren der Platten auf Druck belastet. Das Maß für die Stabilität der Verpackung wird in Newton (N) oder Kilo-Newton (kN) angegeben.

Saugfähigkeitstest (Cobb - Test)
Der Saugfähigkeitstest misst das Wasseraufnahmevermögen einer Voll- oder Wellpappe. Gemessen wird die Zeit, in der das Material die eindringende Wassermenge absorbieren kann. Der Cobb-Wert ist wichtig für die zu erwartende Stabilität eines Kartons bei hoher Luftfeuchtigkeit.

Um die technischen Werte vor Ort überprüfen zu können, hat Bähr Verpackungsmittel ein eigenes Prüflabor eingerichtet. Hier können alle gängigen Qualitätskriterien, wie die Berstfestigkeit, der Durchstoßwiderstand, der Kantenstauchwiderstand und der Stapelstauchwiderstand getestet werden. (siehe auch: Ausgezeichnete Qualität - von Gütezeichen und Prüfstempeln).

 Tabelle_Qualit-tsschl-ssel_WK10_web